Nächste Termine

Aktuelle Informationen


dresdner huette

 

Ski & Snowboard Familienfreizeit 30.03.-05.04.2018

Ausschreibung Stubai

Anmeldung Stubai

Anmeldeschluss ist der 31.01.2018

 

Bootshaus am Rhein

Bootshaus SKC Philippsburg

Ein herzliches Hellas bei Restaurant  Poseidon aus Philippsburg!

Frische Speisen nach original griechischen Rezepten, rustikale und schmackhafte Küche sowie ein freundliches Team erwarten Sie bei Restaurant Poseidon! Wir kochen mit Tradition, verwenden Originalprodukte wie reines Olivenöl, Lamm- und Hammelfleisch, Schafskäse und Gewürze des Landes. Beim Würzen achten wir gerne auf den Geschmack und die Wünsche unserer Besucher.Wir freuen uns über Ihren Besuch.

 

Hallo liebe SKC-Wanderer,hier die Ausschreibung zur SKC Adventswanderung.

Liebe Grüße

Doris

Adventswanderung



neue Vorsstandsschaft 18.11.2016

 


Am 18.11.2016 fand die 68. Ordentliche Mitgliederversammlung im Bootshaus Philippsburg statt. Der 1. Vorsitzende Tim Scheurer begrüßte die zahlreich erschienen Mitglieder. Nach dem Gedenken an die Verstorbenen folgte der Bericht des 1. Vorsitzenden über das abgelaufene Geschäftsjahr.

Am 18.11.2016 um 19:30 findet unsere jährliche Mitgliederhauptversammlung im Bootshaus statt.

Ich hoffe das einige der Mitglieder den Weg zu uns finden. Neben den Berichten der Vorstandschaft gibt es natürlich wieder Neuwahlen. Auch dieses Jahr gibt es wieder den ein oder anderen Posten zu vergeben.

Aber keine Angst !!!

1Am vergangenen Freitag ging es im alten Bootshaus zünftig zu. Wie in alten Zeiten gab es mal wieder die beliebten „Bootshausbatscher“. Liebevoll von der SKC-Schachtelmannschaft zubereitet, fanden diese regen Zuspruch und die vielen Gäste erlebten einen geselligen Abend in gemütlicher Runde.

1Traumschleifen am Rhein zwischen Koblenz und Bingen
Da wo der Rhein am schönsten ist! Das zum Welterbe gehörende obere Mittelrheintal war Ziel und Ausgangspunkt unserer Wanderungen von Freitag bis Sonntag des vergangenen Wochenendes. Unsere erste Wanderung war die Traumschleife Rheingold. Der Weg verläuft in einem ständigen Auf und Ab durch alte steile Weinberge, felsige Grate, durch Wald und idyllische Bachtäler. Immer wieder wurden wir mit wunderschönen Aussichten auf das Rheintal belohnt.