Nächste Termine

Aktuelle Informationen


dresdner huette

 

Ski & Snowboard Familienfreizeit 30.03.-05.04.2018

Ausschreibung Stubai

Anmeldung Stubai

Anmeldeschluss ist der 31.01.2018

 

Bootshaus am Rhein

Bootshaus SKC Philippsburg

Ein herzliches Hellas bei Restaurant  Poseidon aus Philippsburg!

Frische Speisen nach original griechischen Rezepten, rustikale und schmackhafte Küche sowie ein freundliches Team erwarten Sie bei Restaurant Poseidon! Wir kochen mit Tradition, verwenden Originalprodukte wie reines Olivenöl, Lamm- und Hammelfleisch, Schafskäse und Gewürze des Landes. Beim Würzen achten wir gerne auf den Geschmack und die Wünsche unserer Besucher.Wir freuen uns über Ihren Besuch.

20 Wanderer hatten sich ursprünglich angemeldet. Bedingt durch Krankheit konnten letztlich nur sechs Personen teilnehmen. Dies war um so bedauerlicher, da wir am Sonntag, 10.04.16, mit herrlichem Wetter belohnt wurden. Bei strahlendem Sonnenschein begann die Wanderung, nachdem wir die Autos auf dem Parkplatz in Oberkirch abgestellt hatten. Ein kurzer knackiger Anstieg führte uns auf den Höhenweg „Brennersteig“. Nomen est Omen wandelten wir entlang von blühenden Streuobstwiesen mit saftigem grünen Gras an mehreren „Obstbrennereien“ vorbei.
Jede präsentierte ihre Schätze in sogenannten „Schnapshisli“, wo man die Auswahl an verschiedenen Obstsorten wie Kirsch“, „Birne“, „Pflaume“, „Quitte“,
„Himbeere“ u. v. a. nicht nur bestaunen sondern auch verköstigen konnte. Also kam man nicht umhin, einmal eine Probe dieser flüssigen Köstlichkeiten zu nehmen. Unser Weg wurde abgewechselt von schattigen Waldwegen. Vom Geigerkopf-Aussichtsturm hatte man einen herrlichen Ausblick auf die Schwarzwaldhöhen und ins Rheintal. In der Mittagspause fand man trotz regen Betriebes noch einen Tisch im Landgasthof. Kurz bevor die Wanderung nach ziemlich genau 14 km zu Ende war, fand man nochmal eine Ruhebank auf sonnigen Weinberghängen wo man die Aussicht genießen und die Eindrücke des Tages Revue passieren lassen konnte. Ein herrlicher Tag ging zu Ende und am späten Nachmittag kehrten wir in der „Schwarzwaldtanne“ ein um uns für die Heimfahrt zu stärken. Ein Sitzplatz auf der Terrasse der Gaststätte erlaubte uns auch noch die letzten Sonnenstrahlen einzufangen.

Petra Möller