Vom 18.08. bis 21.08.2016 fanden die deutschen Meisterschaften im Kanupolo am Baldeneysee Essen statt.

Die Herren mit Alexander Scheurer, Andreas Möller, Christopher Hirtz, Alexander Weishäupl, Bernhard Kronenberg, Kay Heißler und Manuel Heißler erreichten den 11. Platz.

Leider konnten Sie ihre Form nicht erreichen und sind dadurch in die Lk4 abgestiegen.

Die Damen mit Caro Brand, Anne Marie Brand, Viola Oechsler, Julia Knauer, Jennifer Sinsel, Michaela Motowidlo, Eva Hamann, Angela Bauer und Maria Rutz erreichten den 8. Platz in der LK3.

P1100701Vom 18.08. bis 21.08.2016 fand die Gepäckfahrt auf dem Rhein von Mainz bis Köln statt. Sechs Paddlerinnen und drei Paddler hatten sich für das Abenteuer zusammen gefunden.
Am Donnerstagmorgen wurden die Kajaks mit Gepäck, Zelt und Verpflegung sorgfältig beladen. Alles musste für vier Paddeltage und Nächte dabei sein. Für Tags auf dem Wasser und für die Übernachtung im Zelt sollte nichts fehlen. Dann wurde vom Gelände des KSG in Mainz-Mombach in den Rhein eingesetzt. Mittags legten wir bei sonnigem Wetter an der Uferpromenade in Geisenheim für eine Vesperpause an. Im Restaurant „Bootshaus“ tranken wir noch einen Kaffee bevor die Fahrt weiterging.

1 2

Am Samstag standen Arbeiten für die Außenmarkise und die notwendige Betonsanierung der Bootshausterasse an. Begonnen wurde vor dem Bootslager. Dazu hatte man sich einen Dampf-Hochdruckreiniger besorgt um vorerst den Boden vom Schmutz zu befreien, damit dann die Risse und Fugen ausgebessert werden können. In weiteren Einsätzen gehen die Arbeiten an der Panorama-Terasse weiter. Alles soll noch vor dem Winter wetterfest gemacht werden.

Kopie von Int. KP Turnier Helden 17.07.16 37

weitere Bilder unten, oder in der SKC Dropbox 

 

Paddeln d. Ph burger Vereine 24.07.16Am Sonntagmorgen dann hielten sich 16 Paddler des SKC Philippsburg an der Ausfahrt zum Rhein bereit, um sich den anderen Paddlern, die von Rheinsheim her kamen, anzuschließen. Zusammen rund 40 Paddler fuhren in den Oberhäuser Altrhein ein, vorbei am Schöpfwerk bis zur Umtragestelle am Kernkraftwerk. Dort wurden wir zu einer Vesperpause mit Brezeln und Wurst erwartet. Leider schwächelten einige Paddler und beendeten die Tour am „Heimathafen“ beim Bootshaus Philippsburg. Weiter ging es dann über den Rhein in den Mechtersheimer Altrhein und durch den Schäfersee zurück zum WSC Bootshaus. Dort gab es Mittagessen, Kaffee und Kuchen.
In Begleitung von Akkordeon wurde noch herzlich gesungen und der Nachmittag ausklingen gelassen. Die Philippsburger Paddler verabschiedeten sich und stiegen wieder in ihre Boote um nach Hause zu fahren. Ein schöner Tag ging zu Ende.

Sponsoren

Partner & Sponsoren die uns unterstützen.

// weitere Informationen
 

Nächste Termine

Bootshaus

Boothaus Philippsburg